Robotermäher

Robotermäher werden immer beliebter

Vollautomatische Rasenmäher werden auch für größere Flächen immer beliebter, denn sie arbeiten gründlich und leise

Rasenmähroboter, kurz auch Robomäher genannt, arbeiten heute so gründlich wie ein herkömmlicher Rasenmäher. Waren sie früher eher nur für kleinere Flächen geeignet, so sind gute Robotermäher heute regelmäßig für mindestens 500 m² ausgelegt, je nach Modell sogar für Rasenflächen von bis zu 5.000 m² und mehr. Damit können sie praktisch auch für sehr große Gärten genutzt werden.

Bequemer können Sie Ihren Rasen nicht mähen, denn die Robotermäher fahren, wenn ihr Akku leer ist, rechtzeitig zur Ladestation und laden sich dort auf. Ist der Ladevorgang abgeschlossen, setzt der Robomäher seine Arbeit fort.

Ein besonderer Vorteil dieser Rasenmäher ist, dass sie sehr leise sind. So können Sie den Rasen auch zu Zeiten mähen, zu denen Sie einen herkömmlichen Rasenmäher nicht einsetzen dürfen. Außerdem entstehen bei Verwendung eines Rasenmähroboters keine Abgase, was der Umwelt zu Gute kommt.

Mit einem Robotermäher ist es möglich, den Rasen wesentlich häufiger als mit einem normalen Rasenmäher zu mähen. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, kann Ihr Rasen durch das sehr klein geschnittene und auf der Fläche verteilte Schnittgut dichter und gesünder werden. Dies wird sich auch optisch bemerkbar machen, denn die Fläche erscheint dann in vollerem Grün.

In unserem Fachbetrieb in Hamburg finden Sie in der für Tierock & Hirth üblichen Qualität und dem hohen technischen Standard entsprechend eine große Auswahl an vollautomatischen Rasenmähern. Informieren Sie sich über die leistungsstarken Rasenmähroboter von Husqvarna und Sabo, zwei der führenden Hersteller in diesem Bereich.

Robomäher haben viele Vorteile  - informieren Sie sich über die verschiedenen Geräte führender Markenhersteller.